Eva Streicher
Rechtsanwältin, Fachanwältin für IT-Recht
fax
0231 - 229046 13

Expertise und Tätigkeit

Rechtsanwältin Eva Streicher ist Fachanwältin für IT-Recht und berät Sie umfassend in den Bereichen IT-Recht und Medienrecht. Die weiteren Schwerpunkte ihrer Tätigkeit bilden das Urheberrecht und das Wettbewerbsrecht.

Die zweite juristische Staatsprüfung absolvierte sie 2013 vor dem Landesjustizprüfungsamt Nordrhein-Westfalen in Düsseldorf. Kurz danach schloss sie sich einer IT-IP-Kanzlei in Recklinghausen an und beantragte die Zulassung zur Rechtsanwaltschaft. Bereits seit Beginn ihrer anwaltlichen Praxis (und ihres Studiums) legte Rechtsanwältin Streicher den Fokus klar auf die Bereiche IT-, Urheber- und Medienrecht.

Sie bringt neben viel Erfahrung und Wissen in den klassischen Rechtsproblemen wie Abmahnungen und Prozessführungstaktik auch Sachkunde aus mehreren hundert Spezialfällen mit sich (u.a. Open-Source, Cloud und IT-Outsourcing, Versand-Apotheken-Recht, medizinische Apps, Software-Lizenzvereinbarung für die Autozuliefererindustrie, mobile Notrufgeräte, Hausnotrufgeräte, End-of-Life-Management von Software und Supportfristen, Kassensystem-Verträge, Full-Service-Agentur-Verträge, internationale Zustellung von einstweiligen Verfügungen und Klagen gegen Twitter und Google, CAD-Software-Verträge für die Bahnindustrie, Absicherung eines Online-Finanzportals).

Fortbildung

  • Fachanwaltszertifikat IT-Recht
  • regelmäßige Teilnahme an fachspezifischen Seminaren (NRW IT-Rechtstag, Rechtsprechungsüberblick, Gesetzesänderungen etc.)

Rechtsreferendariat

  • ARTE, Service Juridique, Frankreich
  • Materna Information & Communications SE, Legal Department
  • OLG Hamm

Studium

  • Rechtswissenschaften, Westfälische Wilhelms-Universität Münster (Schwerpunktbereich: Informations-, Telekommunikations- und Medienrecht)
  • Faculté de droit, Université de Genève, Droit de l'art et des biens culturels (Recht d. Kunst- und Kulturgüterschutzes), propriété intellectuelle (Geistiges Eigentum)
  • Praktikantin im Justiziariat, ZDF Zweites Deutsches Fernsehen, Abteilung Urheberrecht (europäische Gesetzgebung, Verbände, Verwertungsgesellschaften), Kabeleinspeisung

Sprachen

  • Deutsch
  • Französisch
  • Englisch

Mitgliedschaften

  • DAVIT Arbeitsgemeinschaft IT-Recht
  • Deutscher Anwaltverein e.V. - DAV
  • Anwalt- und Notarverein Dortmund
  • Forum Junge Anwaltschaft
  • Rechtsanwaltskammer Hamm

Neueste Beiträge

Mit dem neuen Förderprogramm Mittelstand Innovativ & Digital unterstützt das Land NRW kleine und mittlere Unternehmen dabei, externe Expertise für die (Weiter-)Entwicklung digitaler Produkte, Dienstleistungen und Produktionsverfahren zu erhalten.

Eine Frau hat Anspruch auf gleiches Gehalt für gleiche Arbeit, wenn der Arbeitgeber männlichen Kollegen aufgrund des Geschlechts ein höheres Gehalt zahlt. Daran ändert nichts, wenn der männliche Kollege einen höheren Lohn fordert und der Arbeitgeber dieser Forderung nachgibt (Bundesarbeitsgericht, Urteil vom 16. Februar 2023 – 8 AZR 450/21 –).

Frommer Legal mahnt illegale Allplannutzung ab

Sie haben eine Abmahnung erhalten? Bilderklau kann teuer werden. Prüfen Sie Ihre Möglichkeiten. Lassen Sie sich gerne bei uns von unseren Rechtsanwälten beraten.

Nur eine einzige schlechte Bewertung im Netz kann für Unternehmen existenzbedrohlich werden oder zumindest den Tag vermiesen. Und auch vor deutschen Gerichten werden regelmäßig Fälle verhandelt, die sich um die Löschung geschäftsschädigender Kritiken drehen.